Proktologie

Hämorrhoidalleiden
vergrößerte oder tiefer getretene Hämorrhoiden, die Beschwerden verursachen.

Einriss in der Afterschleimhaut (Analfissur)
Welche Ursachen genau hinter einem Afterriss stecken, ist noch nicht genau bekannt. Wer aber an Verstopfung leidet und beim Stuhlgang stark presst, kann eine Fissur begünstigen.

Analabszesse
eine akute Ansammlung von Eiter und der akute Vorläufer einer Analfistel.

Analfistel
Eitergang, der sich in den Darm oder zur Haut hin mit eitrigem Sekret entleert.

Äußere Hämorrhoiden (Perianalthrombose)
Blutgerinnsel in den äußeren Venen des Afters.

Vergrößerte Hautlappen am After (Marisken)
Marisken entstehen auffallend oft während und nach einer Schwangerschaft bzw. einer Geburt, aber auch nach Analthrombosen, wenn es zu einer Veränderungen der Haut um den Anus kommt. Marisken sind lediglich nach außen getretene, schlaffe Teile der Analkanalhaut. Sie sind völlig harmlos und verursachen keine Schmerzen.

Analekzem
Analekzem versteht man eine akute, subakute oder chronische Erkrankung der Epidermis (Oberhaut) in der Analregion meist im Rahmen eines Hämorrhoidalleidens.

Steißbeinfisteln (Sinus Pilondialis)
chronisch-entzündliche Erkrankung der Gesäßfalte (Rima ani) durch einwachsende Haare.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s